09.01.2017

"Karnevalistische Wasserprobe"

Bier setzt sich wieder gegen Trinkwasser durch

Seit vielen Jahren ist sie aus dem Fastnachts-Kalender nicht mehr wegzudenken: Die „Wasserprobe“ der Stadtwerke. Traditionsgemäß siegte auch im aktuellen Wettbewerb das Bier.

 

Die Elferräte der Karnevalsvereine aus Frankenthal und Umgebung treffen sich schon seit 2003 bei uns, um über das offizielle Karnevalsgetränk zu entscheiden. Zur Auswahl stehen das Frankenthaler Trinkwasser und Bier. Bisher lief der Wettbewerb immer schlecht für das Wasser – und gut für die Vereine. Ein Grund dafür könnte sein, dass die Stadtwerke als Verlierer laut Konzept für einen unterhaltsamen Vormittag mit Musik (Rainer Hannemann), einen Imbiss und natürlich reichlich Bier sorgen müssen.

 

Die ehemalige Miss Strohhut und Stadtwerke-Mitarbeiterin Catharina Müller führte routiniert und launig durch das Programm. Jeder Elferrat hatte zum Motto der Veranstaltung „Seemann ahoi“ einen kurzen närrischen Beitrag zu leisten. Zu sehen und hören waren unter anderem Lieder und Gedichte rund um die Seefahrt oder auch Spiele wie „Schiffe versenken“.

 

Der Stadtschlüsselverein FCV ließ beispielsweise die Porzelline Peri Wagner gegen Bürgermeister Andreas Schwarz antreten: mit Kanonen aus einem Playmobil-Piratenschiff mussten Erbsen in ein Wasser- / bzw. Bierglas geschossen werden. Und die Chorania unterhielt mit einer frisch vertonten Version von „Eine Seefahrt, die ist lustig“. Das Publikum, also die Vereine selbst, entschied: Den besten Beitrag lieferten die Hessemer Kiesbolle mit ihrer leicht anrüchigen, aber hoch unterhaltsamen Fachsimpelei über seemännische Begriffe.

 

Die Kiesbolle mussten dann in der Endrunde gegen unseren Elferrat antreten, repräsentiert durch den Oberbürgermeister Martin Hebich und die amtierende Miss Strohhut. Die Herausforderung war, jeweils 6 Bier-/ bzw. Mineralwasser-Werbeslogans dem richtigen Hersteller zuzuordnen. Das gelang den Narren deutlich besser als uns. Und so ging auch in diesem Jahr das Bier als klarer Sieger aus der „Karnevalistischen Wasserprobe“ hervor. Es ist damit auch weiterhin das offizielle Getränk der Fastnachter.


zurck zurück
  • Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Suche   Suchen

Kundenservice


Kundenzentrum
Wormser Straße 111
67227 Frankenthal (Pfalz)

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

Unser Service-Kontakt

Tel. (06233) 602-0
Fax. (06233) 602-115
info(at)stw-frankenthal.de 

Technischer Notdienst


Allgemeine Störungen

(06233) 602-444

Gasnotruf

(06233) 602-222