Menü

Ausbildung

Moderne Energiedienstleister bieten ihren Kunden viel mehr als „die Lieferung von Strom, Gas und Wasser“. Für junge Menschen bieten sich deshalb interessante Möglichkeiten in unserer Branche – während der Ausbildung und auch danach.

Einerseits wollen wir uns durch das Engagement in der Ausbildung unserer sozialen Verantwortung stellen. Andererseits sehen wir die Ausbildung junger Menschen auch strategisch. Wir sichern uns für die Zukunft der Stadtwerke Mitarbeiter mit fundiertem Branchenwissen.

Übrigens: Unsere Ausbildungsquote (Verhältnis von Azubis zur Gesamtmitarbeiterzahl) liegt seit vielen Jahren bei circa 12% und damit deutlich über dem Bundesdurchschnitt!

Warum sich eine Ausbildung bei uns lohnt, erfährst du hier: 


Deine Fragen – unsere Antworten

Ausbildungsbeginn?

Die Ausbildung beginnt in der letzten Woche der Sommerferien in Rheinland-Pfalz mit einem 5-tägigen Einführungsseminar, an dem allen neuen Azubis und Studenten teilnehmen.

Arbeitszeiten?

39-Stunden-Woche von Montag bis Freitag im Gleitzeitsystem

Urlaubstage?

DHBW: 20 Arbeitstage Jahresurlaub
IHK: 30 Arbeitstage Jahresurlaub 
(während der Praxisphasen)

Ausbildungsvergütung?

Je nach Berufsbild von ca. 900 EUR (brutto)  im 1. Ausbildungsjahr bis 1.300 EUR (brutto) im 3. Ausbildungsjahr – hinzu kommen Weihnachtsgeld, Vermögenswirksame Leistungen und zusätzliche Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge

Bewerbung?

Aus organisatorischen Gründen können wir Bewerbungen nur online entgegennehmen. 

Unser Bewerberportal ist zurzeit wegen Umbauarbeiten nicht zu erreichen. Bitte sende deine Bewerbung mit sämtlichen Anlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse u.Ä.) per E-Mail an bewerbung@stw-frankenthal.de.  

Übernahmechancen?

Wir sind immer bemüht, offene Stellen mit selbstausgebildetem Nachwuchs zu besetzen. Die Übernahme kann zwar nicht garantiert werden, aber die Chance ist gut. Das zeigt auch die Tatsache, dass insgesamt circa 50% unserer Mitarbeiter eine Ausbildung bei uns absovliert haben.

Zusätzliche Leistungen und Anreize?

Die Ausbildung …

... wird in enger Zusammenarbeit mit anderen, unter anderem auch Frankenthaler Unternehmen durchgeführt,

... wird durch Exkursionen und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen aufgewertet,

... wird im kaufmännischen Bereich durch einen wöchentlichen Werkunterricht ergänzt.

Wir übernehmen unter anderem ...

... die Studiengebühren für unsere Bachelor-Studenten,

... das Fahrgeld für unsere gewerblichen Azubis beim Einsatz in überbetrieblichen Ausbildungsstätten,

und bieten die Möglichkeit, an verschiedenen Betriebssportgruppen teilzunehmen.


Unsere Ausbildungsberufe

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen