Menü

Wasser. Läuft!

Wasser läuft in Deutschland jederzeit und selbstverständlich in einwandfreier Qualität aus dem Wasserhahn.

Welche aufwändige Infrastruktur steckt hinter dieser wertvollen Ressource? Ist reines Trinkwasser selbstverständlich? Wie können wir unser Lebensmittel Nummer 1 schützen?

Diese und viele andere Fragen beantworten wir Ihnen hier.

Reines Wasser – unschlagbare Qualität:

  • Unser Trinkwasser ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel und unterliegt strengeren Kriterien als Mineralwasser.
  • Es wird aus Tiefen von bis zu 250 Metern gefördert – dort ist es seit 10.000 Jahren vor Umwelteinflüssen geschützt.
  • Wir stellen die hohe Qualität durch regelmäßige externe Kontrollen sicher.

„Wasser. Läuft!“ ist eine Informationskampagne des Landesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen / Rheinland-Pfalz (LDEW) zum Thema Trinkwasser. Sie soll auf den Wert des Trinkwassers und der dahinterstehenden Infrastruktur aufmerksam machen und für einen bewussten Umgang mit Trinkwasser sensibilisieren. Alle Infos zur Informationskampagne finden Sie hier.

Wussten Sie schon, dass wir in Wahrheit mehr Wasser nutzen als das, was bei uns aus der Leitung kommt?

Wir nutzen Wasser nicht nur direkt, sondern auch indirekt. Bei der Herstellung von Produkten oder beim Anbau und der Verarbeitung wird ebenfalls Wasser benötigt, auch wenn das am Ende nicht mehr sichtbar ist. Das nennt man virtuelles Wasser. Virtuelles Wasser ist besonders problematisch, wenn es aus wasserarmen Regionen der Welt in wasserreiche Regionen exportiert wird. Zum Beispiel aus Afrika, Asien oder Südeuropa ins verhältnismäßig wasserreiche Mitteleuropa. Jeder Mensch in Deutschland nutzt also zusätzlich zu seinen 125 Litern Wasser am Tag auch virtuelles Wasser, und zwar rund 4000 Liter täglich. Deutschland ist damit nach den USA und Japan der drittgrößte Wasserimporteur der Welt.

 

Wasserwissen zum Angeben

Wasser? Läuft! – Na klar, jederzeit und in einwandfreier Qualität kommt das Trinkwasser aus Ihrem Wasserhahn.

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wofür Sie das meiste Wasser nutzen?

In Deutschland nutzen wir im Durchschnitt etwa 125 Liter Wasser pro Tag und Kopf. Dabei entfällt der größte Anteil auf die Körperpflege beim Duschen oder Baden (36 Prozent) und auf die Toilettenspülung (27 Prozent). Weitere 12 Prozent entstehen beim Wäschewaschen. Je 6 Prozent fallen beim Geschirrspülen, Putzen, dem Reinigen des Autos oder der Gartenbewässerung an. Essen und Trinken haben gerade einmal 4 Prozent Anteil an der gesamten Wassernutzung.

Die Informationskampagne

Welchen Wert hat Wasser?
Was macht Wasser wertvoll?
Und ist uns der Wert unseres Wassers eigentlich bewusst?

Diese und viele andere Fragen beantworten wir Ihnen in den nächsten Wochen hier auf unserer Seite.

Wasser? Läuft!

Wasser? Läuft! – Na klar, jederzeit und in einwandfreier Qualität kommt das Trinkwasser aus Ihrem Wasserhahn.
Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, welchen Stellenwert dieses großartige Produkt in Ihrem Leben eigentlich hat? Ist Ihnen bewusst, was alles im Hintergrund passieren muss, bis das Wasser bei Ihnen zuhause ankommt?
Und wie können wir die Trinkwasserversorgung für die nächsten Generationen sicherstellen?

Darüber und viel mehr informieren wir Sie in den nächsten Wochen hier auf unserem Seite.

Seite drucken