Menü

Standrohr: Für großen Wasserbedarf

„Ein Standrohr ist eine wasserführende Armatur zur Wasserentnahme aus dem öffentlichen Versorgungsnetz über Unterflurhydranten“ oder ganz einfach gesagt: Ein mobiler Wasseranschluss, über den Wasser aus einem Hydranten entnommen werden kann. Über einen integrierten, geeichten Zähler kann auch gleich die entnommene Wassermenge gemessen werden.

Beim Gebrauch wird das Standrohr an den Hydranten angeschlossen. Ein Rückschlagventil verhindert, dass Wasser ins Netz zurückfließen kann und ein integrierter Rohrentlüfter beugt aus Hygienegründen Stagnationswasser vor.

Wer benötigt ein Standrohr?
  • Bauherren oder Baustellen (ohne eigenen Wasseranschluss) 
  • Landwirte für die Frost- und Feldberieselung 
  • Gartenbaufirmen / Gärtnereien (insb. bei heißen Sommern) 
  • Mobile Gastronomie bei Festen und Veranstaltungen (z.B. Strohhutfest, Kerwen, Public Viewing, Food Trucks…) 
  • Kanalfirmen für Kanalspülungen
  • Privatpersonen für die Befüllung von Gartenteichen und größeren Pools. Die Befüllung von Pools über ein Standrohr empfehlen wir erst ab einer Füllmenge über 15m³ (15.000 Liter) Wasser.

Je nach Einsatzgeiet haben wir Standrohre verschiedener Größe im Bestand.

Wie leihe ich ein Standrohr aus?
  • Reservierung, Abholung und Rückgabe nur nach telefonischer Voranmeldung
  • Beim Reservieren angeben: Einsatzgebiet für das Standrohr, damit wir die passende Standrohrgröße vorsehen können
  • Vor Abholung: 
    Überweisung einer Kaution in Höhe von 300 Euro: Die Ausgabe des Standrohrs ist erst nach Zahlungseingang möglich. 
    Bareinzahlung einer Kaution in Höhe von 300 Euro: - AKTUELL NICHT MÖGLICH -
  • Beim Abholen: Unterzeichnen eines Mietvertrages vor Ort. Gültigen Personalausweis nicht vergessen!
  • Wichtig: Uneingeschränktes Einhalten unserer allgemeinen Benutzungshinweise zu Standrohren und Hydranten. Bei Verlust oder Beschädigung haftet die mietende Person.
Was kostet ein Standrohr?
  • Zu zahlen sind eine Standrohr-Mietgebühr (284,48 € pro Jahr, die Abrechnung erfolgt tagesscharf) und der individuelle Wasserverbrauch, der über einen integrierten Zähler gemessen wird (den aktuellen Trinkwasserpreis finden Sie hier)
  • Bei der Rechnungsstellung wird die Kaution verrechnet und ein mögliches Guthaben überwiesen. Das dauert in der Regel 14 Tage. Eine Barauszahlung der Kaution ist nicht möglich.

 

Wichtige Hinweise

  • Wir stellen Ihnen ein Standrohr mit integriertem Wasserzähler inklusive Hydrantenschlüssel
  • Sie brauchen noch zusätzlich einen passenden Schlauch Nenngröße B oder C mit Kupplungsanschluss. Die gibt es im Internet oder auch hier vor Ort bei der Fa. Massong (Brandschutzdienstleistungen).
  • Wichtig: Je nach Standort des Hydranten müssen zur Absicherung des Aufstellbereiches die jeweiligen Verkehrssicherungspflichten gemäß Straßenverkehrsordnung (STVO) und die Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) beachtet werden. Die verkehrsrechtliche Genehmigung ist beim Ordnungsamt einzuholen.


Ihr Ansprechpartner

Erwin Mußler

Tel 06233 602-306


Die Standrohraus- bzw. -rückgabe ist zu folgenden Zeiten möglich:

Montag bis Donnerstag: 8 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Seite drucken